Aktuelles

1. Interessenten Stammtisch 2020 im Son Vida
Am Montag haben wir unseren ersten Interessenten Stammtisch 2020 im Son Vida in Detmold veranstaltet.

Ziel dieses Interessenten Stammtisches ist es, Interessenten, neue Mitglieder und Mitglieder der Wirtschaftsjunioren in einer gemütlichen Runde zusammen zu bringen. 

Themen sind z.B. Wer sind die Wirtschaftsjunioren, was machen die Wirtschaftsjunioren und was bring es mir selber oder meinem Unternehmen Mitglied zu sein.

Für uns war die Auftaktveranstaltung ein voller Erfolg und wir freuen uns schon auf den nächsten Interessenten Stammtisch.

Euer Vorstandsteam der Wirtschaftsjunioren Lippe
Sebastian Burchard / 17.02.2020
Impulsdialog mit Raphael Wardecki - vom Bestatter zum grünen Bürgermeister
Am Mittwoch hatten wir die Gelegenheit einen ganz besonderen Vortrag unseres Mitglieds Raphael Wardecki zu hören.

Raphael ist seid knapp einen halben Jahr Bürgermeister im Ostseebad Boltenhagen.

Wir konnten erfahren wie aufregend kommunale Politik ist und wie er als Lipper und von Beruf Bestatter es geschafft hat so weit oben im Ostseebad Bürgermeister zu werden.

Vielen Dank noch einmal an Raphael für diese tollen Einblicke!

Viele Grüße

Das Vorstandsteam der Wirtschaftsjunioren Lippe

12.02.2020
Strategie Treffen Vorstand Wirtschaftsjunioren Lippe
Diesen Sonntag haben wir uns wieder zu einer Klausurtagung getroffen um die strategische Ausrichtung des kommenden Jahres zu besprechen.

Soviel vorweg! Wir haben sehr viele Ideen, von denen auch schon ein paar in kurzer Zeit umgesetzt werden sollen. 

Wir freuen uns auf das Jahr 2020!

Eurer Vorstand Team der Wirtschaftsjunioren Lippe
Sebastian Burchard / 09.02.2020
7. Runde der Energie-Scouts OWL gestartet

Ab sofort stellen wieder Auszubildende aus verschiedenen Unternehmen als Energie-Scouts ihren Betrieb auf den Kopf. Bis Ende August begeben sie sich in ihrem Ausbildungsbetrieb auf die Suche nach „Verschwendung“ und entwickeln Maßnahmen zur Einsparung wertvoller Ressourcen. Mit der Auftaktveranstaltung am 6. Februar 2020 starteten die Industrie- und Handelskammern Lippe zu Detmold (IHK Lippe) und Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK Ostwestfalen) sowie die drei Wirtschaftsjunioren-Organisationen in Ostwestfalen-Lippe die mittlerweile siebte Runde der Energie-Scouts OWL.

„In den bisherigen sechs Projektdurchläufen konnten die Teams Einsparungen von über 1,8 Millionen Euro erzielen“, rechnet Matthias Carl, stellvertretender Geschäftsführer bei der IHK Lippe zusammen. Auch für den Klimaschutz lohne sich das Projekt: „Allein durch die bisherigen Stromeinsparmaßnahmen gelangen mittlerweile jährlich über 5.000 Tonnen weniger Kohlendioxid in die Atmosphäre“, schätzt Carl auf Basis des durchschnittlichen deutschen Strommixes.

 

In der Auftaktveranstaltung informierten sich die Auszubildenden, wie und wo sie im eigenen Unternehmen Schwachstellen finden und wie sie ihr Effizienzprojekt starten können. Bespielhaft stellten dazu Thomas Becker (Sparkasse Paderborn-Detmold), Philipp Meyer (Wirtschaftsjunioren Lippe), Klaus Meyer (Energie Impuls OWL e.V.), Frank Meyer zur Heide (DeTec), Gabriele Paßgang (Effizienz-Agentur NRW) und Arne Potthoff (IHK Ostwestfalen) sowie Uwe Hofer (EnergieAgentur.NRW) gelungene Projekte aus dem letzten Jahr vor.

Danach zeigten die 2019er-Siegerteams von ARI Armaturen und MINDA Industrieanlagen, wie sie ihre Projekte zum Erfolg geführt haben.

Anschließend wurden die Auszubildenden zu einem „Worldcafé“ eingeladen. An sechs Themen-Inseln erfuhren sie, welche grundlegenden Einsparpotenziale es im Bereich Energie, Materialeffizienz und Mobilität gibt und welche methodischen Ansätze und Faktoren zum Erfolg bisheriger Teams beigetragen haben. Die Basis dafür bildeten ausgewählte Poster früherer Projekte.

„Bereits in der nächsten bzw. übernächsten Woche können die Auszubildenden ihr Wissen in einem halbtägigen Workshop vertiefen und Methoden zur Effizienzanalyse und zur Ideenfindung kennenlernen. Danach gehen sie in ihrem Unternehmen auf Projektsuche“, beschreibt Arne Potthoff die nächsten Schritte. Bis Anfang September werden die Teams dann betriebliche Einsparmaßnahmen entwickeln und umsetzen. Besonders wichtig sind die „Nebeneffekte“ des Projekts: „Die Auszubildenden erfahren live, wie Projektmanagement und Teamentwicklung funktioniert. Und sie lernen, ihre Ideen im eigenen Betrieb zu kommunizieren und durchzusetzen“, hebt Philipp Meyer hervor.

Mit ihren Projektergebnissen können sich die Auszubildenden dann am Wettbewerb „Energie-Scouts OWL 2020“ beteiligen. Eine unabhängige Jury begutachtet die besten Beiträge. Den Siegerteams winken Prämien von insgesamt über 2.000 Euro.

Kooperationspartner im Projekt Energie-Scouts OWL sind die EnergieAgentur.NRW, die Effizienz-Agentur NRW und das Netzwerk Energie-Impuls OWL. Unterstützt wird das Projekt von den Sparkassen Paderborn-Detmold und Bielefeld.

Die Idee für die regionalen Wettbewerbe von Energie-Scout-Teams ist 2013 in Lippe entstanden. Mittlerweile wird das Projekt bundesweit von knapp 60 IHKs durchgeführt. OWL stellt mit bisher 694 Wettbewerbsteilnehmenden aus 163 Betrieben die mit Abstand größte Zahl von Auszubildenden. Die Energie-Scouts sind ein zentraler Baustein der „Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz“ des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) sowie der Bundesministerien für Wirtschaft und Umwelt.


Sebastian Burchard / 06.02.2020
WWW Preisverleihung
In den Räumlichkeiten der Ecclesia Gruppe in Detmold haben wir unsere Sieger gekürt: Benjamin Harder vom August-Hermann-Francke Schulen in Lippe (Gymnasium) ist unser Kreissieger und vertritt uns beim Bundesfinale in Leipzig.

Herzlichen Glückwunsch!

Ausgezeichnet wurden auch die Sieger unseres lippischen Quiz', sowie die schlauesten Klassen der verschiedenen Schulformen!

Wir freuen uns jedes Jahr aufs neue dieses Quiz durchführen zu können. 

Euer Vorstandsteam der Wirtschaftsjunioren Lippe

Sebastian Burchard / 06.02.2020
WJ Lippe wählen neuen Vorstand
Einstimmig haben die Mitglieder der Wirtschaftsjunioren Lippe am 24. Januar 2020 einen neuen Vorstand gewählt:
Michael Steinbach - Vorsitzender
Sebastian Burchard - Stellvertretender Vorsitzender
Philipp Meyer - Schatzmeister und Ressortleiter Innovation und Nachhaltigkeit
David Hillmer - Beisitzer und Ressortleiter Mitglieder
Jan Gentemann - Beisitzer und Ressortleiter Politik
Jakob Meschede - Ressortleiter Bildung
Daniel Vogelsteller - Ressortleiter Unternehmertum
Kim Herzog - Pressesprecherin
Christina Flöter / 24.01.2020
Wirtschaftswissen im Wettbewerb - Schülerquiz in lippischen Schulen gestartet
Von Anfang November bis Mitte Dezember sind die WJ Lippe wieder unterwegs in den lippischen 9. Klassen und testen das Wirtschaftsquiz der Schüler*innen im Unterricht. In 2019 haben sich aktuelle 14 Schulen verschiedenster Schulformen bei uns gemeldet!
Weiter Infos gibt es hier: www.wirtschaftswettbewerb.de
Christina Flöter / 13.11.2019
Jungunternehmerakademie voller Erfolg

Bunter Workshop-Tag für junge Unternehmen

Sein eigener Chef sein und sich etwas Eigenes aufbauen – das ist der Wunsch, den die Teilnehmer der lippischen Jungunternehmerakademie alle teilen. Was zunächst nach unendlicher Freiheit und dauerhaftem “Machen-Was-Man-Will”-Modus klingt, bedeutet in der Wirklichkeit vor allem Eines: harte Arbeit. Hier haben die Wirtschaftsjunioren Lippe e.V. (WJ Lippe) angesetzt und bereits zum zweiten Mal einen Workshop-Tag für junge Unternehmen angeboten.

Die WJ-Jungunternehmerakademie wendet sich an Jungunternehmer in den ersten Jahren und zeigt im Rahmen von Workshops und Vorträgen Wege zum nachhaltigen Erfolg ihres Unternehmens auf. „Wir möchten jungen Unternehmern Informationen und Erfahrungen mit auf ihren weiteren Weg geben“ fasst Daniel Vogelsteller, Ressortleiter Unternehmertum das Konzept zusammen. Die rund 40 Teilnehmer konnten an einem einzigen Tag ihr Wissen erweitern und auf ein erfolgreiches und erfahrenes Netzwerk von Referenten aus den Reihen der WJ Lippe zurückgreifen. Angeboten wurden insgesamt sechs Workshops zu den Themen „Wie führe ich Mitarbeiter richtig“, „Customer Journey“, „Marketingkanäle“ und „Wie kalkuliere ich richtig“. Die interaktiven Vorträge „Endlich mehr freie Zeit durch Digitalisierung“ und „Mein Betrieb in Echtzeit“ setzten den Fokus auf Digitalisierungsprozesse im Unternehmen.

Als Keyspeaker konnten die WJ Lippe Florian Gloßner gewinnen, der als Bundesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren Deutschland und erfahrener Unternehmer und Gründer, den Teilnehmern einen spannenden Einblick in seine Gründungserfahrungen und auch auf einzelne Stolpersteine gab.


Christina Flöter / 13.10.2019
3. Jungunternehmerakademie am 12.10.2019

Sein eigener Chef sein und sich etwas Eigenes aufbauen – das ist der Wunsch, den wir in der JUNGUNTERNEHMERAKADEMIE alle teilen. Was zunächst nach unendlicher Freiheit und dauerhaftem “Machen-Was-Man-Will”-Modus klingt, bedeutet in der Wirklichkeit vor allem Eines: harte Arbeit.  Der Weg in die heiß ersehnte Selbstständigkeit mag vielleicht steinig sein, aber mit dem nötigen Know-how und etwas Unterstützung durchaus bestreitbar. Und genau das gibt es in der JUNGUNTERNEHMERAKADEMIE der Wirtschaftsjunioren Lippe. Am 12. Oktober dreht es sich ab 9 Uhr in der IHK Lippe um diese Themen: Wie führe ich Mitarbeiter richtig? Endlich mehr freie Zeit durch Digitalisierung! Customer Journey/ Wie kalkuliere ich richtig? Marketingkanäle/ Mein Betrieb in Echtzeit.

Gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern geben die Wirtschaftsjunioren die frisch gegründeten Unternehmen sich in den parallel stattfindenden Workshops die individuell wichtigen Themen auszusuchen und Teil eines regionalen Netzwerkes zu werden. Der Leitgedanke der Akademie ist dabei: Gehe in die Workshops, sammle Wissen und diskutiere mit. Die Teilnahmekarten (beinhalten alle Kosten einschließlich Verpflegung) kosten pro Person 25 Euro (Early Bird bis 30.09., für WJ die Hälfte, danach 49 Euro) und sind ab sofort im Internet zu bestellen. Mehr Informationen zur WJ-Jungunternehmerakademie gibt es unter www.akademie-lippe.de


Christina Flöter / 12.10.2019
Gemeinsames Sommerfest der Wirtschaftsjunioren in OWL
Nach dem erfolgreichen Auftakt im letzten Jahr haben wir gemeinsam mit unseren Nachbarkreisen Ostwestfalen und Paderborn+Höxter unser gemeinsames Sommerfest im Safariland Stukenbrock durchgeführt. Neben vielen  spannenden Tieren und Aktionen im Park, stand natürlich das gemeinsame Netzwerken und Kennenlernen der "Nachbarn" im Vordergrund.
Christina Flöter / 31.08.2019
WJ vor Ort - Weidmüller Interface
Vor kurzem erhielten wir einen spannenden Einblick in das Detmolder Unternehmen Weidmüller Interface GmbH & Co. KG. Neben einem spannenden Rundgang durch die Reihenklemmenfertigung und das Labor, erwartete uns auch ein Blick ins und vom neuen Unternehmensgebäude mit einem grandiosen Ausblick über Detmold. Das Unternehmen steht seit über 160 Jahren für Leistung, Kompetenz und Zuverlässigkeit auf den Gebieten Maschinenbau, Prozessindustrie, Gerätehersteller, Energiesektor und Verkehrstechnik. In über 80 Ländern unterstützt das Unternehmen seine Kunden und Partner mit innovativen Lösungen und Services und überzeugen als Partner auf Augenhöhe.
Christina Flöter / 23.08.2019
WJ fördern Projekte der Bürgerstiftung

Ehrenamt unterstützt Ehrenamt

Zur Unterstützung der Bürgerstiftung Detmold spendeten die Wirtschaftsjunioren Lippe 1.000 Euro für Bildungsprojekte, die die Bürgerstiftung organisiert und fördert. Die Übergabe des Spendenschecks erfolgte im Rahmen des Bürgerbrunches am 06.07. in der Detmolder Innenstadt. Vincent Sander, Vorsitzender der WJ Lippe, und Kay Sandmann-Puzberg von der Bürgerstiftung wurden im Rahmen der Spendenübergabe zur Kooperation der beiden Organisationen interviewt und freuten sich über weitere gemeinsame Aktionen, die sie in Zukunft angehen möchten.

WJ-Vorsitzender Vincent Sander (2.v.l.) freut sich über die weitere Kooperation mit der Bürgerstiftung Detmold und dessen Vorstandsmitgliedern Frank Brüggemann (l.), Andre Brinkmann (Vorsitzender, 3.l.) und Kay Sandmann-Puzberg (r.)

Bildquelle: Bürgerstiftung Detmold


Christina Flöter / 18.07.2019
2. WJ-Jungunternehmerakademie am 29.06

Workshop-Tag für Jungunternehmer zu IT

Rund um die Themenfelder der IT dreht sich die dritte Jungunternehmerakademie am 29. Juni der Wirtschaftsjunioren. Die Themen IT-Security, ERP/CMS/DMS/Prozesse, IT-Recht und IT & IoT werden beleuchtet. Gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern geben die Wirtschaftsjunioren die frisch gegründeten Unternehmen sich in den parallel stattfindenden Workshops die individuell wichtigen Themen auszusuchen und Teil eines regionalen Netzwerkes zu werden. Der Leitgedanke der Akademie ist dabei: Gehe in die Workshops, sammle Wissen und diskutiere mit. Die Teilnahmekarten (beinhalten alle Kosten einschließlich Verpflegung) kosten pro Person 49,00 EUR und sind ab sofort im Internet zu bestellen. Mehr Informationen zur WJ-Jungunternehmerakademie gibt es unter www.akademie-lippe.de

Christina Flöter / 29.06.2019
WJ-Wahlarena

Europawahl im Fokus der Wirtschaftsjunioren

13 Tage vor der Wahl hatten die Wirtschaftsjunioren Lippe (WJ) vor allem jüngeres Publikum in die Industrie- und Handelskammer zur Wahlarena geladen. Mitorganisiert und moderiert wurde diese von der Lippischen Landeszeitung. In der „Wahlarena" standen die Europawahlkandidaten Birgit Ernst (CDU), Dr. Ulrich Klotz (FDP), Sally Lisa Starken (SPD) und Jan Ovelgönne (Grüne) Rede und Antwort.

Keine Frontalvorträge, sondern eine Mitmachaktion wurde dabei vorbereitet. Insgesamt rund 60 interessierte Besucher wählten sich dazu per Smartphone ein und bewerteten die Beiträge. Die Ergebnisse des Mentimeters liefen auf der großen Leinwand im Hintergrund live ein. Die Fragerunde moderierten der Blogger Gavin Just und LZ-Redaktionsleiter Dirk Baldus. Inhaltlich ging es um den Klimaschutz, die soziale Gerechtigkeit und um die Fragen, ob es die Vereinigten Staaten von Europa geben sollte oder eine europäische Armee. Die Antworten waren unterschiedlich. In Bezug auf die Klimakrise sahen alle Kandidaten Handlungsbedarf. Die Vereinigten Staaten von Europa lehnte die Mehrheit des Publikums ab, ebenso eine europäische Armee.

WJ Wahlarena mit (v.l.) den Moderatoren Gavin Just und Dirk Baldus (LZ), den EU-Kandidaten Dr. Ulrich Klotz (FDP), Sally Lisa Starken (SPD), Birgit Ernst (CDU) und Jan Ovelgönne (B’90 Die Grünen) sowie Vincent Sander (WJ) und Yvonne Glandien (LZ)

Foto: WJ Lippe


Christina Flöter / 13.05.2019
WJ Meetup

Arbeitszeitmodelle in Unternehmen neu denken

Gemeinsam mit dem Landesverband der Wirtschaftsjunioren NRW fand im Bahnhof Bad Salzuflen das WJ-Meetup statt. Thematisch ging es bei dieser Diskussionsveranstaltung um „Innovative Arbeitszeitmodelle“. Hierzu konnten die Unternehmer Lasse Rheingans (Rheingans GmbH,  Bielefeld) zu "In 5 Stunden schafft man mehr“ und Sven Thurau (AÜG Netzwerk Human Resources GmbH, Detmold) zu "Das flexible Unternehmen" gewonnen werden. Das Thema Arbeitszeitmodelle – und wie man sie neu denken kann – wird die Unternehmen noch weiter beschäftigen.

Robin Clemens (WJ NRW, l.) und Vincent Sander (WJ Vorsitzender Lippe, r.) danken Lasse Rheingans (2.v.l.) und Sven Thurau (3.v.l.) für die Einblicke in ihre Unternehmensabläufe


Christina Flöter / 27.03.2019
Wirtschaftsjunioren küren Lippes besten Schüler im Wirtschaftswettbewerb

Was ist der Unterschied zwischen Brutto- und Nettolohn? Was ist ein Bitcoin? Was ist Venture Capital? Was ist NFC? Dies sind nur vier von mehr als 30 Fragen aus dem bundesweiten Quiz „WirtschaftsWissen im Wettbewerb“ der Wirtschaftsjunioren Deutschland. Allein in Lippe haben circa 580 Schülerinnen und Schüler aus den neunten Klassen im November und Dezember teilgenommen. In den Räumlichkeiten der DEAS (Deutsche Assekuranz-Makler GmbH) haben die Wirtschaftsjunioren Lippe die Sieger gekürt.

Atakan Korkmaz von der Karla-Raveh-Gesamtschule in Lemgo ist als Kreissieger für seine Leistungen mit einem Tablet ausgezeichnet worden und hat sich zudem zur Teilnahme am Bundesfinale qualifiziert. Im Wettbewerb hat er sich gegen rund 580 weitere Schüler/innen der neunten Jahrgangsstufe in Lippe durchgesetzt und hervorragende Kenntnisse in der Allgemeinbildung bewiesen. Auch die 2. und 3. Plätze freuen sich über verschiedene Preise: Zwei VIP-Tickets vom BVB, Gutscheine unter anderem von Gonzos Fahrschule, der Filmwelt Lippe, dem Kletterpark oder auch für ein Wunschpraktikum. Die Wirtschaftsjunioren Lippe führen das Quiz schon seit Jahrzehnten in Lippe durch. Die jungen Unternehmer und Führungskräfte besuchen dazu lippischen Schulen und gestalten mit ihrem Quiz den Wirtschaftsunterricht in den Klassen mit. Erfolgreich teilgenommen haben die Heinrich-Drake-Realschule Detmold, die Geschwister-Scholl-Gesamtschule Detmold, das Engelbert-Kämpfer-Gymnasium, die Karla-Raveh-Gesamtschule in Lemgo, die Eduard-Hoffmann-Realschule Bad Salzuflen, die Realschule Aspe und das Hermann-Vöchting-Gymnasium Blomberg. Die insgesamt „schlaueste“ 9. Klasse in Lippe war  die Klasse 9a des Hermann-Vöchting-Gymnasium Blomberg. Diese freut sich als ihr Preis über eine Unterstützung einer Klassenaktivität wie Fahrtkosten Exkursion, Eintrittsgelder etc. im Wert von 500 Euro.


Christina Flöter / 01.02.2019
Mitgliederversammlung: Wirtschaftsjunioren Lippe lassen in ein bewegtes Jahr 2018 blicken
Das Jahr 2018 stand unter dem Motto „Wirtschaftsjunioren Lippe e.V. bewegt“. Die Highlight-Aktionen und Veranstaltungen präsentierten die WJ Lippe am 25.01.2019 im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Atrium in Detmold. Zu den Höhepunkten gehörten unter anderem das Sommerfest mit den Nachbarkreisen der Wirtschaftsjunioren Paderborn + Höxter und Ostwestfalen, die zahlreichen Teilnahmen an überregionalen Konferenzen, die vielen Firmenbesichtigungen, die verschiedenen Bildungs- und Schülerprojekte und die Wiederholung der Energiescouts OWL. Das Team bleibt unter der Führung von Vincent Sander weitgehend bestehen. Neue stellvertretende Vorsitzende wurde Linda Peters. Tobias Vietz verlässt den Vorstand und gibt den Bereich Bildung & Wirtschaft kommissarisch an Kim Herzog. Der Vorstand des Fördervereins bleibt unter der Führung von Martin Diepolder wie im letzten Jahr erhalten und freuen sich im Jahr 2019 die internationale Senatorenkonferenz in Lippe ausrichten zu dürfen.
Die Wirtschaftsjunioren präsentieren im Anschluss an den Rückblick das Programm für 2019. Unter dem Motto „WJ Lippe verbindet“ gibt es wieder einen spannenden Mix aus Unternehmensbesichtigungen, Konferenzen im In- und Ausland, Bildungsprojekten wie Wirtschaftswissen im Wettbewerb, Bau dich schlau und vieles mehr. Im Rahmen der Europawahl wird es auch wieder eine politische Podiumsdiskussion geben.
Christina Flöter / 25.01.2019
Unterstützung der Detmolder Tafel

Die Wirtschaftsjunioren Lippe unterstützen die Detmolder Tafel e.V. in diesem Jahr mit einer Geldspende und weitere Projekte für das kommende Jahr sind in Planung. Die Detmolder Tafel e.V. bietet aktuell ca. 900 Familien die Möglichkeit an der Essensausgabe teilzunehmen, welche ausschließlich durch ehrenamtliche Helfer geführt und durch Spenden realisiert wird.

Die Scheckübergabe erfolgte durch Linda Peters, stellvertretende Vorsitzende WJ Lippe (2.v.l.) und Christina Flöter, WJ-Geschäftsführerin (r.) an den Vorstand der Detmolder Tafel e.V. Elisabeth Stückemann, 1. Vorsitzende (2.v.r.) und an Karl-Heinz Henze, stellvertretender Vorsitzender (l.)
Bild: WJ Lippe


Christina Flöter / 11.12.2018
  RSS-Feed abonnieren